Skip to main content

Kickboxen als Fitnesstraining

Du möchtest Deine mit Kickboxen als Fitnesstraining Fett verlieren und einen Kampfsport lernen? Dann bist Du hier genau richtig. Trainiere Bequem von zu Hause, wann immer Dir es Lieb ist. Verbessere Deine Koordination, Kraft, Beweglichkeit und erlerne alle Techniken des Kickboxens, welche Du brauchst um Dich zu verteidigen.

Kickboxen als Fitnesstraining – Vorteile

Kickboxen ist ein ausgezeichnetes Fitnesstraining und hat viele Vorteile. Denn es macht mehr Spaß als monotones Laufen. Zudem lernst Du etwas Neues dazu, und wenn es darauf ankommt, weißt Du Dich zu verteidigen. 

 

Bei Kickboxen wird  Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und selbstverständlich das Kickboxen selbst trainiert.

 

https://www.youtube.com/watch?v=PdtjXRWuG8M&t=69s

 

Es gibt nichts Besseres als ein vielfältiges Training, welches nicht langweilig wird und Dich am Ball bleiben lässt. 

 

Kickboxen als Fitnesstraining – Was erwartet Dich? 

Der Kickbox Kurs enthält zwei Pakete. Es gibt ein Basic und ein Ultimate Paket. Wenn Du das Ultimate Paket wählst, erhältst Du zusätzliche Koordinations- und Dehn Einheiten, sowie einen 3 Wochen Trainingsplan. 

HIIT Kickbox-Workouts

Dein Training wird wie ein gewöhnliches Kickboxtraining aussehen. Das Training beginnt mit dem Aufwärmen. Die Gelenke werden mobilisiert und das Herz-Kreislaufsystem in Schwung gebracht.

 

Daraufhin folgt das Intervall Training. Das Intervall Training beinhaltet verschiedene Kickboxübungen. Außerdem besteht das Training aus Seilspringen und  weiteren funktionellen Übungen, welche Deine Ausdauer an die Grenze bringen.

In den 45 minütigen Trainingseinheiten steigerst Du nicht nur Deine Ausdauer. Auch Deine Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Stabilität auf Vordermann gebracht.

Jedes Workout ist anders aufgebaut und beinhaltet ein abwechslungsreiches Programm. Dadurch wird das Training selbst nach Monaten nicht langweilig und hält Dich motiviert. 

 

Koordination Trainingseinheiten

In den 20 minütigen Koordination – Trainingseinheiten wird Dein Gleichgewichtssinn auf die Probe gestellt. 

 

Der Gleichgewichtssinn ist im Kickboxen nicht zu vernachlässigen, da nur durch ihn Kombinationen in einem stabilen Stand vollzogen werden können. Das gilt besonders für Kick, aber auch für Schlagtechniken. 

 

Jedoch wird sich nicht nur Dein Gleichgewichtssinn verbessern. Auch Reaktionsvermögen, Körperbeherrschung und Bewegungskopplung werden sich erhöhen. .

Beweglichkeit

 

Beweglichkeit Trainingseinheiten

In verschiedenen Dehn Einheiten liegt der Focus auf Deiner Beweglichkeit. Es gibt Dehn Einheiten für ganz Körper, Oberkörper und Beine. Diese Dauern 25 bis 30 min. Zudem gibt es ein zusätzliches Faszientraining mit der Rolle.

 

Die Beweglichkeit ist unter anderem wichtig um Kickboxtechniken sauber ausführen zu können. Aber auch Körperhaltung und Muskel Funktionalität profitieren von einer guten Beweglichkeit. Zudem sinkt bei steigender Beweglichkeit das Verletzungsrisiko. 

 

3 Wochen Trainingsplan

Du erhältst einen 3 Wochen Trainings. Dieser erlaubt es Dir ideal ins Training einsteigen zu können, und Deinen Rhythmus zu finden. Der Trainingsplan ist so strukturiert, dass Dein Körper gefördert wird, aber dennoch lohnende Pause erhält. Dadurch bleibst Du am Ball und behältst Deine Motivation bei. 

 

Kickboxen als Fitnesstraining – Für wen geeignet?

Kickboxen ist nicht allein für knallharte Draufgänger geeignet. Theoretisch kann jeder Kickboxen lernen. Selbst Menschen im Alter von über 50 Jahren können sich noch Aktiv im Kickboxen beteiligen. 

 

Wer Muskeln aufbauen möchte und Fett verlieren will, ist beim Kickboxen genau richtig. Wenn, Du es ernst meinst und Dich wirklich verändern möchtest ist es genau das richtige für Dich. Allerdings solltest Du zumindest ein wenig Sporterfahrung haben. 

 

Der Online Kurs eignet sich für jeden der eine Schritt für Schritt Anleitung suchen. Du musst Dir keine Gedanken darüber machen, richtige Workouts zu erstellen. Denn im Videokurs sind alle Workouts, die Du brauchst zu enthalten. 

 

Dennoch solltest Du Lust haben etwas Neues zu lernen. Denn, wenn Du nichts neues Lernen möchtest, wirst Du die erklärten Techniken nie Vollständig beherrschen werden. 

 

Eignet sich Kickboxen als Fitnesstraining für erfahrene Kickboxer?

Der Kickboxkurs fokussiert sich darauf Deine Fitness anzukurbeln. Es werden Grundtechniken behandelt. Für erfahrene Kickboxer dient der Online Kurs lediglich als Fitnesskurs. 

 

Wer sich noch nicht oder nur wenig mit Kampfsport auseinandergesetzt hat, wird definitiv dazu lernen. Wer allerdings erfahrener Boxer ist, wird von diesem Boxen Online Videokurs profitieren.

Kickboxen als Fitnesstraining – Deine Voraussetzungen

Das Alter spielt im Grunde keine Rolle. Der älteste Teilnehmer ist sogar 68 Jahre alt. Allerdings solltest Du etwas Sporterfahrung haben. Das gilt auch für jüngere Personen. Zudem solltest Du bereit sein dazu zu lernen. Die Motivation zu trainieren solltet Dir ebenfalls nicht fehlen. 

Welches Equipment wird benötigt?

 

Dieses Equipment brauchst Du im Videokurs. Im Ultimate Paket wird das sämtliche aufgezählte Equipment genutzt. Es ist nicht schlimm, wenn Dir das ein oder andere nicht zur Verfügung steht. Für das Basic Paket ist das Springseil am wichtigsten. 

 

Springseil

Ein Springseil ist ideal dazu geeignet zu Hause Cardio zu trainieren. Denn das Seilspringen benötigt verglichen mit dem laufen kaum Platz. Im Video Kurs wird das Springseil oft eingesetzt. Daher darf das Springseil Dir auf keinen Fall fehlen. Das Springseil sollte schnell schwingen können, damit die Ausdauer entsprechend belasten werden kann. 

Tennis Ball / Gymnastikball

Zum Repertoire eines Kampfsportlers gehört ein Ball zum Prellen, Werfen und Fangen dazu. Reaktion, Koordination und Körperkontrolle werden trainiert . Auch der Ball sollte Dir nicht fehlen. 

 

Kasten

Für das Training benötigst Du ab und zu eine Erhöhung. Eine Box oder ein Stuhl reichen dafür meist aus. Achte darauf, dass Dir ein Stuhl oder ähnliches beim Training parat steht, auch wenn Deine Beine Dich dafür hassen werden. 

 

Handtuch

Ein Handtuch kann nicht nur zum schweiß abwischen benutzt werden. Auch Dehnübungen ist ein Handtuch nützlich. 

 

Stab 

Mit einem Stab kann das Reaktionsvermögen sehr effektiv trainiert werden. Der Stab sollte in etwa 1 m Hoch sein. Ein Stab ist im Haushalt immer zu finden. Beispielsweise an einem Besen. 

 

Medizinball

Ein Medizinball mit einem Gewicht von 2-4 kg sollte Dir nicht fehlen. Der Medizinball eignet sich für das Training zu Hause optimal. Als alternative kann auch ein Fußball oder Basketball verwendet werden. 

 

Foam Roll

 

Eine Foam Rolle wird nur in einem Stretching Video verwendet. Deshalb benötigst Du diese nicht unbedingt. Dennoch eignet sich die Foam Rolle auch als nützliches Massagegerät. 

Weiteres nützliches Equipment

Dieses Equipment könnte für Dich nützlich sein, wird für diesen Kickboxenkurs allerdings nicht benötigt. Jedoch kannst Du zu Hause Deine Techniken am Boxsack verbessern und mal so richtig draufhauen. 

 

Das Set beinhaltet alles, was Du fürs Training am Boxsack brauchst, und ist auch mit einer Wandhalterung erhältlich. 

 

 

Über den Ersteller – Dr. Daniel Gärtner

Daniel Gärtner wurde in Seiner Vergangenheit 3 facher Kickbox Weltmeister. Für Ihn ist Sport und Bewegung sein Leben und seine Leidenschaft, welche er mit Euch teilen möchte. 

 

Der Sportwissenschaftler war in Seiner Karriere zudem Sportlehrer und Fitnesstrainer. Durch Seine Erfahrung weiß er genau, wie er Fitnesskurse zu gestalten hat, und Dich an Deine Grenzen bringt. 

 

Wenn Du mehr über Daniel erfahren möchtest, kannst Du Dir mal Seine Arbeit als Dozent, Forscher und Trainer ansehen. Du findest Trainingstipps, leckere Rezepte und Forschungsergebnisse. 

Kickboxen als Fitnesstraining – Fazit

Der Kickboxkurs behandelt grundlegende Kickboxtechniken, allerdings steht das Fitnesstraining im Vordergrund. Der Kurs eignet sich ideal, um Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. 

 

Denn im Intervalltraining kommst Du ordentlich ins Schwitzen. Im Ultimate Paket gibt es zusätzliche Stretching und Koordinationseinheiten, sowie einen Trainingsplan. Wenn Du Veränderungen bewirken willst, dann lege jetzt los!