Skip to main content

Kopfschutz Boxen

Kopfschutz

Kopfschutz Boxen Übersicht

Hier findest du eine Übersicht aller Infos rund um den Kopfschutz fürs Boxen.

Wofür einen Kopfschutz?

Diese Frage stellen gerade Anfänger oder Quereinsteiger sehr häufig. Gerade als Anfänger besteht ein sehr hohes Risiko Schläge zu kassieren, und zum Verteidigen fehlen schlicht und ergreifend die Mittel. Mit einem Kopfschutz wird das Risiko für Verletzungen stark reduziert, und hier sollte man nun wirklich nicht sparen. Viele Boxvereine stellen bzw. verleihen auch am Anfang gerne mal einen Kopfschutz, das ist ein Zeichen für einen guten Verein. Doch was sollte man allgemein beachten vor dem Kauf? Im folgenden Abschnitt kläre ich dich kurz aus.

Hier findest du eine Übersicht aller Kopfschutz Produkte fürs Boxen von Beliebten Herstellern.


Welcher Kopfschutz ist der richtige für mich?

Da der Kopfschutz in verschiedenen Kampfsportarten eingesetzt wird, ist es erstmal wichtig zu klären welchen Typ du für deinen eigenen Gebrauch benötigst. Doch wodurch unterscheiden sich diese Modelle?

Boxen

Beim Boxen wird mit nur mit den Händen gearbeitet, es ist nicht umsonst eine reine Schlagsportart. Der Kopfschutz sollte hier sehr gut gepolstert sein um Schläge möglichst gut zu absorbieren. Hier gibt es spezielle Modelle mit einem Jochbeinschützer bzw. auch einem Nasenbügel. Wichtig ist hier, dass das Sichtfeld nicht eingeschränkt ist.

Kickboxen

Anders als beim Boxen werden beim Kickboxen zusätzlich zu den Händen noch die Füße eingesetzt. Ein Kopfschutz für den Wettkampf darf hier nicht über einen Jochbeinschutz verfügen und sollte möglichst ein freies Sichtfeld haben. Das ist wichtig um Kicks die direkt auf den Kopf kommen zu absorbieren.

Thai-Boxen

Beim Thai-Boxen darf der Gegner in den sogenannten Clinch genommen werden. Hier sollte ein bequemerer Kopfschutz verwendet werden. Meist sind dieser etwas teurer, aber ihr Geld dennoch wert.


Kopfschutz kaufen – was beachten?

Du hast deinen Kopfschutz-Typ gefunden? Super, nun zum nächsten Punkt. Auf welche Kriterien sollte man nun achten beim Kauf? Der Erste und wohl einer der wichtigsten Punkte ist die Größe. Hier gilt dasselbe System wie bei z.B. Shirts, sprich S, M oder L. Es gibt viele Modelle die mittels Schnur am oberen Bereich nochmal eingestellt bzw. fixiert werden können. Sowie einen hinteren Teil an dem ein Klettverschluss befestigt ist. Es empfiehlt sich hier auf die Angaben des Herstellers bezüglich des Kopfumfangs zu achten. Dies schafft in der Regel Klarheit, und sorgt dafür das keine Bösen Überraschungen auftreten beim Erhalt der Ware.

Der Nächste Faktor ist die Schutzfläche, wie vorhin bereits erwähnt ist dies davon abhängig zu welchem Einsatz der Kopfschoner kommt, sprich welcher Kampfsport betrieben wird.

Beim Material gibt es einige Unterschiede zwischen den Modellen bzw. den Herstellern. Ob Echtleder oder Kunstleder ist letztendlich Geschmackssache, dennoch sollte es bei der Auswahl beachtet werden um Langlebigkeit zu gewähren. Kundenrezessionen können hier hilfreich sein.

Abschließend lässt sich sagen das auch auf die Qualität geachtet werden sollte, bei etablierten Sportmarken muss man sich allerdings weniger Sorgen machen, den meist stimmt das Preis Leistung Verhältnis. Letztlich steht die Gesundheit im Vordergrund.

 

Noch nichts passendes gefunden?

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher:

 


Ähnliche Beiträge