Skip to main content

Boxen lernen

Du willst Boxen lernen, und die Fäuste fliegen lassen? Dazu musst Du erstmal wissen, wie man die Fäuste richtig fliegen lässt. Beim Boxen geht es darum sich weiter zu entwickeln. Technik, Fitness und Taktik stehen im Vordergrund. Finde jetzt heraus, wie Du zum Champion wirst. 

Um Was geht es beim Boxen lernen Ratgeber? 

Beim Boxen lernen Ratgeber geht es um alles rund ums Boxen. Ich zeige Dir was Boxen besonders macht, und weshalb es das Richtige für Dich ist.Hier findest Du alle Tipps, welche Du für Dein Boxtraining berücksichtigen solltest. Mein Ziel ist es Dir das Boxen näherzubringen und Dich dazu zu bewegen Boxen zu lernen.

Mit dem Boxen lernen Ratgeber versuche Ich Dir möglichst viele aufkommende Fragen zum Boxen zu beantworten. Der Boxen lernen Ratgeber soll Dich ins Boxen einbringen, und Dir die ersten Schritte zum Boxen bahnen. Natürlich profitieren auch erfahrene Kampfsportler vom Ratgeber.


Ich gebe Dir hilfreiche Informationen zu jeglichen Home Gym und Box Equipment. Zudem kläre Ich Dich auf in welchen Fällen, dass jeweilige Box Equipment angebracht und sinnvoll ist.
So erfährst was Du für Dein Training benötigst, und was nicht. Ich teste die Ausrüstung, damit Du schon vor dem Kauf weißt, ob sich ein Kauf rentiert. 

Meine Beweggründe Dir Boxen lernen näher bringen

Ich wollte damals selbst mit dem Boxen anfangen. Doch gute Informationen zum Thema Boxen gab es nicht. Das fand ich sehr schade, denn Boxen ist ein ausgezeichneter Sport. Ich gründete diesen Ratgeber um, jedem die Möglichkeit zu bieten, sich näher mit Boxen auseinandersetzen zu können.

Boxen verbessert die Disziplin. Viel wichtiger ist jedoch, das der Respekt zum Gegenüber im Boxen eine wichtige Rolle spielt. Seit Ich Boxe habe ich mehr Respekt zu meinen Mitmenschen.

Gleichzeitig wollte ich einen Objektiven Ratgeber kreieren, welcher Dich mit hilfreichen Tipps und Informationen versorgt.

Ich hoffe, ich kann auch Dich motivieren Boxhandschuhe anzuziehen und loszulegen

Boxen lernen – Online Videokurs

Du möchtest zu Hause mit einem Online Videokurs Boxen lernen? Dann ist dieser Boxen lernen Online Videokurs der richtige für Dich. Du lernst nicht nur grundlegende Boxtechniken, sondern auch den von Mike Tyson angewandten Peek-a-boo Style. 

Bring Deinen Körper jetzt in Form und werde unschlagbar. 

Kickboxen lernen – als Fitness Training

Kickboxen ist ein ausgezeichnetes Fitnesstraining. Denn es macht mehr Spaß als monotones Laufen. Zudem lernst Du etwas Neues dazu, und wenn es darauf ankommt, weißt Du Dich zu verteidigen. 

Bei Kickboxen wird nicht nur die Ausdauer trainiert, sondern auch Kraft, Beweglichkeit, Koordination und selbstverständlich das Kickboxen.Es gibt nichts Besseres als ein vielfältiges Training, welches nicht langweilig wird und Dich am Ball bleiben lässt.

Boxen lernen – Was Du für Dein Training gebrauchen könntest

Folgendes Trainingsequipment könntest Du für Dein Training zu Hause und an der frischen Luft gebrauchen. 

Movit Hanteln

Motiv Hanteln verfügen meist über eine gute Qualität. Es gibt keinen Grund ein Risiko mit Noname Hanteln einzugehen. Mit Kurzhanteln kannst Du Deinen gesamten Körper trainieren. Die Kraft spielt im Boxen keine nebensächliche Rolle. Jeder der zu Hause trainieren möchte, sollte Kurzhanteln haben. 

Achte beim Kauf von Hanteln darauf, dass genügend Gewicht zur Verfügung steht. Außerdem sollten die Hanteln über viele Gewichte verfügen. Dadurch kannst Du immer das passende Gewicht einstellen. Kurzhanteln sollten in jedem Home Gym Repertoire sein. Denn Kurzhanteln erlauben es Dir umfangreich Zuhause trainieren zu können. 

Trainingsmaske

Die Trainingsmaske eignet sich hervorragend für das Training am Boxsack. Das Joggen wird mit einer Fitness Maske aufs nächste Level gebracht. Trainingsmasken verringern die Luftzufuhr. Das stärkt die Atemmuskulatur und sorgt für ein effizienteres Training. Die Fitness Maske zwingt Dich eine kontrollierte Atemtechnik anzuwenden. 

Das Training der mentalen Leistung, welche das Training mit einer Fitness Maske fordert, ermöglicht es Dir selbst im Sparring einen klaren Kopf zu bewahren. Dadurch kannst Du selbst in der letzten Runde Deine Taktik noch bestens umsetzen. Achte vor dem Kauf, dass die Trainingsmaske mehrere Intensitäten aufweist. 

Angebot
Phantom Athletics Trainingsmaske -...
  • Trainiere deine Atemmuskulatur...
  • Ändere Widerstandslevel...
  • Ergonomischer Sleeve sorgt...
  • Premium Materialien, wie...
  • Individualisiere deine...

Box Springseil 

Ein Springseil stärkt die Fitness und eignet sich daher gut für Boxer. Seilspringen ist die ideale Aufwärmübung für Zuhause. Es beansprucht wenig Platz und den ganzen Körper. 

Ein Springseil eignet sich nicht nur fürs Aufwärmen des Boxtrainings ausgezeichnet. Auch im Intervall Boxtraining wird das Boxspringseil genutzt. Die Ausdauerübung wird Deine Fitness anfordern und steigern. 

Angebot
Springseil von Beast Gear – Speed Rope Für...
  • WARUM du das Beast Profi-Seil...
  • WAS das Beast Springseil macht...
  • Für WEN das Beast Springseil...
  • WIE das Beast Stahl-Seil...
  • UNSER VERSPRECHEN an dich –...

Boxen lernen – Equipment 

Fürs Boxenlernen benötigst Du das passende Equipment. Hier eine kleine Übersicht mit nützlicher Ausrüstung.

Boxhandschuhe kaufen

Du möchtest Boxhandschuhe kaufen? Dann möchtest Du bestimmt wissen, worauf Du beim Kauf achten solltest. 

Boxhandschuhe – Größe 

Die Boxhandschuhgröße spielen beim Kauf selbstverständlich eine wichtige Rolle. Es ist für Erstkäufer jedoch nicht sofort klar, wie man die passende Größe findet. Die Größe der Boxhandschuhe werden in Oz angegeben. Oz stehen für das Gewicht und die Größe der Handschuhe. 

Die richtige Größe wählst Du je nach Deinem Körpergewicht. Mit einem Körpergewicht von 50 kg passen 10 und 12 OZ. Wiegst Du um die 75 kg? Dann wähle 12 oder 14 OZ. Mit einem Gewicht von 80 kg und mehr nimmst Du 14 oder 16 Oz. Du liegst zwischen Zwei Größen? Wähle fürs Sparring die größere Größe. Fürs Training am Boxsack eignet sich die kleinere Größe.


Der Boxhandschuhe sollte bequem sein. Die Handfläche sollte sich möglichst gut öffnen und schließen können. 
Denn die Hände können nach einem 2-stündigen Training schmerzen, falls es eine Menge Kraft benötigt eine Faust im Boxhandschuh zu machen. Außerdem lässt sich die Hand schlecht entspannen, wenn der Boxhandschuh Dich die Handfläche nicht einfach öffnen lässt. 

Venum Erwachsene Boxhandschuhe Elite
  • Premium Skintex Leder...
  • Spezielle Mesh-Panel platziert...
  • Triple Density-Schaum.
  • Verstärkte Handfläche für...
  • Verstärkte Nähte für eine...

Boxbandagen

Boxbandagen und Handbandagen sind das Gleiche. Boxbandagen schützen das Handgelenk. Im Training, egal ob Sparring oder am Boxsack, sollten Handbandagen getragen werden. 

Boxbandagen binden, stabilisiert Dein Handgelenk und schützt es vor Verletzungen. Achte vor dem Kauf, auf die richtige Länge der Bandagen.

Das Handgelenk kann sich selbst bei leichten Schlägen verletzten. Dazu musst Du nur einmal falsch treffen. Deshalb solltest Du beim Boxen unbedingt Boxbandagen tragen. 

Angebot
RDX Boxhandschuhe für Muay Thai und Training...
  • 【MAYA-HIDE LEDER...
  • 【EXTRA-TICK SUPREMO...
  • 【QUICK-EZ HOOK AND LOOP】...
  • 【ELITE S.P.P....
  • 【QUADRO-DOME TECHNOLOGY】...

Stehender Boxsack 

Ein stehender Boxsack ist einfach aufzubauen. Du musst Dir keine Sorgen über Boxsack aufhängen machen. Denn nicht jede Decke oder Wand ist zum Aufhängen eines Boxsacks geeignet. Zudem kann ein stehender Boxsack verschoben werden. Nach dem Training kann der stehende Boxsack weggeräumt werden. Das spart Platz. 

Der stehende Boxsack muss allerdings ausreichend stabil sein. Denn ein hängender Boxsack kann im Vergleich zum stehenden Boxsack nicht umfallen. Gerade erfahrene Kampfsportler und Schwergewichtler sollten sich einen stabilen Boxsack anschaffen. Der stehende Boxsack sollte Deine Körpergröße um circa 10 cm übertreffen. Schließlich gibt es auch Gegner, die etwas größer sein werden als Du. 

Dripex Boxsack Erwachsene Freistehender...
  • 👊 【Boxtraining für...
  • 🥊 【Aktualisiertes...
  • 🥋 【Stabile Wasser/Sand...
  • 🏅 【Hochwertiges Material...
  • 💕【Leicht und Einfach】...

Boxsack Leder

Bei der Materialauswahl eines Boxsacks solltest du Leder wählen. Dabei kannst Du Dich für Kunst oder Echtleder entscheiden. Echtleder ist hochwertig. Echtleder ist robust und reißfest. Vorteilhaft ist auch, dass Echtleder pflegeleicht ist. Schweiß und selbst Blutflecken lassen sich abwischen. 

Kunstleder ist nicht unbedingt die schlechtere Wahl. Kunstleder kann eine gute aber auch schlechte Qualität aufweisen. Das hängt von der Verarbeitung und dem Preis ab.


Hochwertiges Kunstleder weist genau wie ein Echtleder Boxsack Pflegeleichtigkeit und Robustheit auf. Von einem nicht Leder Boxsack ist abzuraten. Andere Materialien werden schnell spröde und reißen. 

Boxsack für Erwachsene - gefüllt, Ø35cm,...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ IDEAL: Dieses...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ GEEIGNET:...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ EIGENSCHAFTEN:...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ STÄRKE: Die...
  • ⭐⭐⭐⭐⭐ BEWEGUNG 360...

Kick Boxsack 

Kickboxer und Thai Boxer benötigen eine andere Boxsack-Größe als Boxer. Denn Kickboxer und Thai Boxer Kicken. Die passende Größe des Kickboxsacks hängt von Deiner Größe ab.

Der Kick Boxsack sollte leicht unter dem Knie anfangen und in etwa 10 cm über Deinem Kopf enden. Der genannte Bereich sollte sowohl beim stehenden als auch beim hängenden Boxsack abgedeckt werden. 

Hammer Boxsack Kunstleder Kick, Schwarz, 100...
  • Strapazierfähiger Boxsack in...
  • Doppelt verstärkte Nähte...
  • Robuste Verarbeitung
  • Festes Füllmaterial für...
  • 4 verchromte Stahlketten und...

Schienbeinschoner Kickboxen 

Schienbeinschoner sollten ausreichend dick sein. Schließlich möchte man sich und den Trainingspartner nicht verletzten. Ein integrierter Knöchelschutz ist am Schienbeinschoner auch nicht fehl am Platz Außerdem sollten Schienbeinschoner einfach anzubringen sein.

Es ist nämlich nervig Zeit beim Anlegen der Schutzausrüstung zu verschwenden. Gleichzeitig müssen Schienbeinschoner fest sitzen. Die Schienbeinschoner beim Kickboxen immer wieder richten zu müssen ist störend. 

Angebot
Venum Erwachsene Schienbeinschutz Challenger,...
  • Multi-Density-Schaum mit...
  • Große Klettverschluss für...

Pratzen

Von Pratzen wird meist im Boxverein Gebrauch gemacht. Im Privatbereich machst Du nur von Pratzen gebrauch, falls Dir ein Trainingspartner zur Verfügung steht. Pratzen müssen bequem in der Hand liegen. Rutschen Pratzen müssen sie immer wieder in die richtige Position gebracht werden. Das ist nervig und macht kein Spaß.

Die Dämpfung der Pratzen ist nicht zu vernachlässigen. Dämpfen Pratzen nicht, wirkt sich die ungedämpfte Kraft auf den Haltenden aus. Das kann am Tag nach dem Training zu Schmerzen führen. 


Die Verarbeitung und Qualität sollte gut sein. Ansonsten gehen die Pratzen schnell Kaputt. Lieber solltest Du etwas mehr für qualitative Pratzen ausgeben, als billige Pratzen aufgrund von Schäden ersetzen zu müssen. 

RDX MMA Schlagschild Gebogenes Training Thai...
  • 【IMT 'Drei Lagen...
  • 【Geschredderter...
  • 【Dreifach verstärkte...
  • 【Quick-EZ-Klettverschluss】...
  • 【Konstruktion aus...

Adidas Boxstiefel 

Adidas Boxstiefel sind besonders beliebt. Boxstiefel müssen die Knöchel stabilisieren. Boxschuhe verschaffen Dir einen stabilen Stand und erlauben es Dir Dich flink zu bewegen. 

Wenn Du nicht unter schlechter Beinarbeit aufgrund des Schuhwerks leiden möchtest, solltest Du Dir ein Paar Boxstiefel zulegen. Denn Boxschuhe haben den Grip, welchen Du benötigst, um Dich schnell zu bewegen. 


Das Design und die Qualität von Adidas Boxstiefeln ist empfehlenswert. Boxschuhe eignen sich nur für den Boxsport und nicht für andere Kampfsportarten. 

Boxen lernen – Häufige Fragen und Antworten 

Die Antworten auf die folgenden häufig gestellten Fragen solltest Du unbedingt kennen. Gerade für Anfänger sind die Antworten interesannt.

Welche Distanzen gibt es beim Boxen? 

Beim Boxen gibt es drei Distanzen. Die Ferndistanz, Halbdistanz und den Infight. In der Ferndistanz ist man sicher. Jabs treffen nur, wenn sie mit einem kleinen Schritt nach vorne kombiniert werden. Jabs und Hacken treffen in der Halbdistanz das Ziel. Im Infight steht man Kopf an Kopf. Auf Upercuts sollte hier besonders achtgegeben werden.

Wieso Atmet man bei jedem Schlag schlagartig aus? 

Das schlagartige Ausatmen beim Schlagen ist wichtig. Beim Schlagen wird die Deckung fallen gelassen. Der Bauch wird damit zum leichten Ziel. Beim schlagartigen Ausatmen spannt sich der Bauch an. Treffen können damit um Welten besser eingesteckt werden, und erzielen weniger Wirkung.

Sollte man sich vor oder nach dem Training dehnen?

Das Dehnen nach dem Training fördert die Beweglichkeit. Man kann sich auch vor dem Training Dehnen, jedoch sollte man sich davor gut aufwärmen.

Ab welchem Alter sollten Kinder mit dem Boxen anfangen?

Fürs Boxen wird kein Mindestalter benötigt. Solange das Training an das Alter des Kindes angepasst ist, gibt es keinen Grund zur Sorge. Kinder erlernen mit Boxen schon im frühen Alter Disziplin, und haben noch Spaß daran.

Wie Lange dauert es, einen Männerspagat zu lernen? 

Um einen Männerspagat zu erlernen, benötigt man in der Regel 2 Wochen. Dafür muss täglich trainiert werden. Je nachdem wie fortgeschritten Du bereits bist, variiert die Zeit zum Erlernen des Männerspagats.

Wie effektiv sind Schläge auf Milz und Leber? 

Schläge in Leber und Milz sind sehr effektiv. Ein Schlag in die Leber kann zum Ko führen. Schläge in die Milz sind etwas weniger Schmerzhaft. Allerdings kann ein Schlag in die Milz zu inneren Blutungen führen, welche von einem Arzt behandelt werden müssen. Dies kommt im Sparring gewöhnlich nicht vor, weshalb du keine Angst haben musst.

Ab welchem Alter werden Vollkontakt Wettkämpfe bestritten?

Vollkontakt Wettkämpfe sind ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt. Im Vollkontakt Wettkampf wird Kopfschutz, Mundschutz, und Boxhandschuhe getragen. Davor werden nur Leichtkontakt Kämpfe vollzogen. Beim Leichtkontakt werden Punkte mit Berührungen erzielt. Harte Schläge sind nicht erlaubt, und können bei mehrfachen wiederholen zur Disqualifikation führen.

Darf ich meinen Gegner im Clinch zu Boden werfen?

Selbst im Clinch darf der Gegner nicht geworfen werden. Das zum Boden werfen des Gegners führt zu einer Verwarnung, und damit zu Punktabzug.

Spielt die Ernährung beim Boxen eine Rolle?

Die Ernährung spielt bei jeder Sportart eine wichtige Rolle. Die Ernährung ist für Dein Fitnesslevel und Deine Gesundheit maßgeblich verantwortlich. Da beim Boxen für Wettkämpfe abgespeckt wird, spielt die Ernährung beim Boxen eine besonders wichtige Rolle, und sollte nicht unterschätzt werden.

Ist der Stand bei Links und Rechtshändern identisch? 

Der Stand von Links und Rechtshändern ist spiegelverkehrt. Die Starke Hand ist stets die hintere.

Kann man ohne einen Kopfschutz beim Boxsparring teilnehmen? 

Im Grunde benötigt man im Erwachsenen Boxsparring nicht unbedingt einen Kopfschutz. Ein Kopfschutz schützt die empfindlichen Ohren. Hat der Sparringspartner einen Kopfschutz, muss weniger Rücksicht genommen werden. Das Sparring ähnelt dadurch dem Wettkampf näher. Ein Kopfschutz ist deshalb nicht fehl am Platz.

Welche Voraussetzungen müssen mitgebracht werden, um mit Boxen anfangen zu können?

Jeder kann mit Boxen anfangen, solange keine Verletzungen oder Krankheiten vorliegen. Weder das Alter, noch die Sportlichkeit spielen eine Rolle.

Benötigt man unter Sandsack Handschuhen Boxbandagen?

Boxbandagen sollten auch unter Sandsack Handschuhen getragen werden. Boxbandagen bieten den Handgelenken Schutz und sollten beim Boxtraining an Pratzen und Boxsack immer getragen werden.

Was ist ein Tabata Workout?

Ein Tabata Workout ist ein kurzes Intervalltraining, welches die Ausdauer stark beansprucht. Ein Tabata Workout nimmt in der Regel nur 5 min in Anspruch. Dieses hat es jedoch in sich! 

Boxen lernen – Das Box ABC für Anfänger

In der folgenden Grafik findest Du die wichtigsten Begriffe rund um den Boxsport.

Boxen Training 

Zum Boxtraining gehören vielerlei Aspekte. Wer nicht alle Aspekte in Sein Boxtraining einbezieht, wird nie das maximale Potenzial aus Seinem Boxen Training herausholen können. 

Deshalb möchte Ich Dir alle Aspekte zeigen, und das Beste aus Dir und Deinem Boxen Training herausholen. 

Koordination 

Die Koordination ist ein Hauptbestandteil des Boxtrainings. Auch die sauberste Technik nützt nichts, wenn Du nach der erste Runde keine Ausdauer mehr hast, um Techniken anzuwenden. Beim Ausdauer Training geht es darum bis an die Grenze zu gehen.

Am besten bist Du bereits nach dem Aufwärmen aus der Puste. Achte Beim Training darauf, dass Dein Puls nicht unter einen bestimmten Wert fällt. Nutze kurze Pausen. Stell Dir vor dem Boxtraining eine Stoppuhr ein. So vermeidest Du lange Pausen und bleibst im Takt.  

Taktik

Der Kopf muss beim Boxen nicht nur einstecken, sondern auch mitdenken. Jeder Boxer muss eine spezifische Taktik für sich finden, in welcher er Seine Stärken bestens ausnutzt. Wer Beispielsweise ein starker Distanzkämpfer ist, sollte eine Taktik entwickeln, mit welcher er stets auf Distanz bleiben kann. 

Ein Spezialist des Infights sollte hingegen eine Taktik nutzen, mit welcher er unbeschadet und schnell in den Infight gelangt. Welche Taktik für Dich die Richtige ist, hängt von Deinen Stärken ab. Du solltest deshalb darauf achten was Deine stärken sind und wie Du sie am besten einsetzen kannst.  

Kraft

Im Boxtraining sollte auch die Kraft gesteigert werden. Das Ausführen von Schlagtechniken reicht meist schon aus, um einen Muskelkater in Armen und Schultern zu bekommen. Ein kurzes Ganzkörpertraining am Ende des Boxtrainings ist sehr effektiv. 

Denn am Ende des Boxtrainings ist Deine Koordination derartig belastet, das selbst ein paar Liegestützen, Kniebeugen und Situps zum Härtetest werden. Lass Dich am bestens lebst von Deinem Muskelkater am nächsten Tag des Boxtrainings überzeugen!

Diese Techniken sollt jeder Kampfsportler kennen

Roundhouse kick

Der Roundhouse kick kann als Highkick, Lowkick und Kick in die Milz oder Leber angewandt werden. Roundhouse kicks sind sehr effektiv, wenn sie an der richtigen Stelle treffen. Am besten bereitet man Roundhouse Kicks mit einem einfach Jab vor.

Unvorbereitete Roundhouse Kicks kommen meist nicht am Ziel an, da sie frühzeitig entdeckt werden. Bereite Deine Roundhouse Kicks deshalb stets vor. Sei effizient! Beim Roundhouse Kick kann das Vordere oder hintere Bein genutzt werden. Die Hüfte wird Seitlich mit gedreht und sorgt für die gesamte Kraft des Roundhouse Kicks. Das Standbein schaut 180° weg vom Gegner. 


Das Kniegelenk wird um Circa 25° eingeknickt. Der Winkel kann je nach Entfernung des Gegners variiert werden. Strecke Dein Bein jedoch nicht zu 100 % aus. Wenn Du mit einem ausgestreckten Bein einen Roundhouse Kick machst, und den Gegner mit Deinem Knie triffst, kann es zu einem Bruch Deines Knies kommen.

Das Bein wird nach dem Kick in die Ausgangsposition zurückgeführt. Fortgeschrittene Thai Boxer wechseln nach dem Absetzen des Beines in taktisch sinnvollen Situationen die Führhand. Das ist jedoch eine Sache für etwas Fortgeschrittene.

Lowkick

Der Lowkick kommt ursprünglich aus dem Thai Boxen. Der Lowkick ist ein Roundhouse kick, welcher leicht übers Knie auf den Oberschenkel gerichtet wird. An dieser Stelle ist der Oberschenkel besonders empfindlich, und der Lowkick somit besonders effektiv. Landen mehrere Lowkicks an dieser Stelle kann es schnell zum Ko kommen. Lowkicks können sowohl auf den Innen- und Außenseite des Oberschenkels gerichtet werden.

Der Lowkick kann sowohl mit dem hinteren als auch dem vorderen Bein ausgeführt werden. Das Standbein zeigt bei der Ausführung weg vom Gegner. Die Hüfte wird stark eingedreht und sorgt für die Wucht des Lowkicks. Das Bein sollte nach dem Treffer auf die Ursprungsposition zurückgeführt werden.


Trifft der Lowkick nicht, und Du bist nicht in der Lage das Bein sauber in die Ursprungsposition zurückzuführen ist es möglich den Schwung des Kicks zu nutzen, um eine vollständige Umdrehung zu machen. So kommst Du schnellstmöglich zurück in die Grundstellung.

Da Dein Standbein während der Umdrehung Lowkicks selbst gnadenlos ausgesetzt ist, hebt man das Standbein, sobald das andere Bein auf dem Boden ankommt zum Schienbein Block an. Das Schienbein und das Standbein haben dabei einen Winkel von 90°. Dadurch schaffst Du es bei einem Treffer in Balance zu bleiben. 

Highkick

Der Highkick ist ein an den Kopf gerichteter Roundhouse kick. Der Highkick ist am Kinn, Schläfe und Ohr am effektivsten. Die Ausführung des Highkicks ist der Des Roundhouse Kicks identisch.Um den Highkick schnell meistern zu können, sollten Dehnübungen angewandt werden.

Denn wer nicht beweglich genug ist, wird es nicht schaffen das Bein auf Kopfhöhe zu bringen. Der Männerspagat ist eine gute Vorübung. Ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn ist erforderlich um die Technik des Highkicks sauber und effektiv ausführen zu können. 

Clinchen

Im Boxen, Thai Boxen und Kickboxen wird das Clinchen eingesetzt. Das Clinchen ist in jeder dieser 3 Kampfsportarten unterschiedlich. Das liegt daran, dass im Thaiboxen Ellenbogen erlaubt sind, und im Kickboxen Knie beim Clinchen gefährlich werden können.

Dass Ziel beim clinchen ist es, den Kopf des Gegners mit einem Kreuzgriff zu kontrollieren. Ist der Kopf einmal unter Kontrolle, hat der Gegner die Aufgabe Treffer nicht zuzulassen. Dazu klammert der Gegner sich meist möglich fest und nah an den Gegner, sodass keine Distanz vorhanden ist um sauber Treffer erzielen zu können. 


Im Boxen wird der Clinch genutzt, um sich aus brenzlichen Situationen aus dem Infight befreien zu können. Verliert man im Infight den Überblick ist eine sinnvolle Taktik, den Gegner zu klammern. Dadurch kann er keine sauberen Treffer mehr landen. Das Clinchen im Boxen ist eher ungefährlich. Jedoch kann man sich auch ruckartig aus dem Clinch befreien und eine gefährliche Infight Kombination abfeuern. 

Beim Thai Boxen geht der Kampf im Clinch erst richtig los. Das Clinchen im Thai Boxen ist so Komplex, dass es eine eigene Kampfsportart sein könnte. Im Clinch gibt es unzählige Techniken und Tricks welche angewandt werden, um die Oberhand zu gewinnen. Beim Clinchen können Ellenbogen und Knie gefährlich werden. 


Im Kickboxen muss beim clinchen auf die Knie geachtet werden. Das Clinchen im Kickboxen ist unkomplizierter als das im Thai Boxen. Allerdings ist das clinchen im Kickboxen alles andere als unwichtig und muss stets praktiziert werden. 

Sidekick

Der Sidekick wird in drei Schritten vollzogen. Zuerst wird das Knie gehoben. Die Hüfte wird seitlich zum Gegner eingedreht. Das Standbein zeigt um 180° weg vom Gegner. Im zweiten Schritt wird das Bein ausgestreckt, und der Treffer somit erzielt. Die Wucht des Kicks kommt aus der Hüftdrehung. 

Im dritten Schritt wird das Bein abgesetzt. Das Bein kann je nach Taktik und Situation vorne oder hinten abgesetzt werden. Für das Fortführen des Angriffs ist es meist Sinnvoll das Bein vorne abzusetzen. Das Absetzten hinten eröffnet Chancen zum Kontern, oder die Kombination zu beenden. 

Boxen lernen – INFOS

Im folgenden zeige Ich Dir ein paar interessante Infos, welche für Dich nützlich sein könnten.

Die wichtigsten Boxregeln

Die Boxregeln nicht kompliziert. Deshalb stelle Ich Dir hier kurz die wichtigsten Boxregeln vor. 

Grund Boxregeln

Die Boxregeln besagen, dass nur Schläge erlaubt sind. Kicks, Knie, Ellenbogen und Würfe sind laut den Boxregeln nicht gestattet. Das Beißen und Kopfnüsse sind selbstverständlich untersagt. 

Boxregeln – Punkteverteilung

Innerhalb einer Runde bekommt man punkte, für klare Treffer. Allerdings besagen die Boxregeln auch, dass hohe Aktivität, Überlegenheit und eine starke Defensive zu punkten führen können.

Am Ende einer Runde bekommt derjenige Boxer, welcher mehr Punkte in der Runde erzielte 10 und der andere 9 Punkte. Durch Niederschläge können extra Punkte erzielt werden. Durch Verwarnungen aufgrund von Tiefschlägen, Kopfnüssen und anderem kann es zu Punktabzug kommen.

Richtige Liegestütze

Der Liegestütz wird oft im Hohlkreuz ausgeführt, was falsch ist. Richtige Liegestütze werden mit einem möglichst geradem Rücken durchgeführt. Der Körper bildet bei richtigen Liegestützen eine gerade Linie. Um eine gerade Linie mit dem Körper zu bilden, und richtige Liegestütze durchzuführen musst Du folgende Schritte befolgen.

Spanne die Gesäßmuskeln an

Spanne die Bauchmuskeln an

Bilde mit dem Kopf ein leichtes Doppelkinn

 

Ein gerader Rücken ist nicht das Einzige, auf was geachtet werden muss. Der Arm darf den Winkel von 45° zum Rumpf nicht überschreiten. Ein Winkel über 45° würde die Schulter stark belasten, und zu einer Verletzung führen. Um richtige Liegestütze perfekt auszuüben, sollte der Unterarm während der Liegestütze einen 90° zum Boden bilden. Dieser Winkel sollte während den gesamten richtigen Liegestütze beibehalten werden.

Männerspagat

Den Männerspagat kann jeder erlernen. Selbst im Alter von 50 Jahren kann der Männerspagat  noch erlernt werden. Den Männerspagat zu erlernen kann 2-3 Jahre beanspruchen. Wenn Du beim Männerspagat lernen jedoch alles richtig machst, kann es je nach Alter auch nur 3-12 Monate dauern. 

Ein Warmup vor dem Männerspagat üben ist wichtig. Das Warmup lockert Muskeln und Sehnen und bewahrt vor Verletzungen. Beim Männerspagat lernen kommst am schnellsten ans Ziel, wenn Du verschiedene Spagat Übungen anwendest. Die Spagat-Übungen helfen die Dir Deine Hüfte freizubekommen. 

Kreatin vor oder nach dem Training?

Kreatin kann vor oder nach dem Training eingenommen werden. Wichtig ist nur, Kreatin regelmäßig einzunehmen. Kreatin kann auch vor dem Schlafen oder nach dem Aufwachen eingenommen werden.

Denn am besten ist es Kreatin routinemäßig einzunehmen. Dadurch vergisst Du es nicht täglich Kreatin zu Dir zu nehmen.  In der Regel nimmt man 3-5 g ein. Die genau Menge an Kreatin hängt vom Körpergewicht und dem Produkt selbst ab. 


Nach dem Training kann das Kreatin, aufgrund der angeregten Durchblutung schneller aufgenommen werden. Jedoch spielt es keine große Rolle, ob das Kreatin nun sofort oder erst paar Stunden später aufgenommen wird. 

Angebot
Kreatin Monohydrat hochdosiert - 500 Kapseln...
  • ✔ GARANTIERTE WIRKUNG -...
  • ✔ DEUTSCHE MARKEN-KREATIN -...
  • ✔ IDEALE KOMBINATION - mit...
  • ✔ RISIKOFREI - Unser Produkt...
  • ✔ QUALITÄT AUS DEUTSCHLAND...

Kickboxen für Kinder

Kickboxen kann für Kinder gut sein. Denn Kickboxen fördert Disziplin, Konzentration und Durchhaltevermögen. Viel wichtiger ist jedoch das Erlernen der Selbstverteidigung. Kinder erlernen im Kickboxen, und im Kampfsport allgemein, dass Gewalt nur in absoluten Ausnahmefällen angewandt werden sollte. 

Deshalb kommt es bei Kindern aus Kampfsport Vereinen seltener zu Prügeleien, als bei Kindern, welche in keinem Kampfsport Verein tätig sind. Außerdem Verweigern es Trainer Personen zu trainieren, welche willkürlich Gewalt anwenden. Dies gilt für Kinder sowohl als für Erwachse. 


Kinder ab einem Alter von 6 Jahren können den Kickboxverein problemlos besuchen. Das Training sollte sich allerdings von den Eltern mal angesehen werden. 
So können sie sichergehen, dass das Training an das Alter der Kinder angemessen angepasst worden ist. 

Was ist Thaiboxen? 

Thaiboxen ist eine Kampfsportart, welche wie der Name schon sagt, aus Thailand kommt. Thaiboxen ist einer der ältesten und härtesten Kampfsportarten. In Thailand ist Thaiboxen (auch Muay Thai genannt), ein reiner Männersport. In Europa und Amerika vollziehen auch Frauen Thaiboxen. 

Im 20. Jahrhundert verbreitete sich Thaiboxen weltweit. Dies lag besonders daran, dass Mixed Martial Arts (MMA) Kämpfer Thaiboxen für sich entdeckt haben. Sie konnten Thaiboxen als effektive Waffe nutzen, und einen Gegner nach dem andern bezwingen. 

 

Dies haben MMA Kämpfer geschafft, indem Sie die aus dem Thaiboxen stammenden Lowkicks schmerzhaft an den Oberschenkel des Gegners hämmerten. Den Gegnern blieb nach einigen Runden keine Wahl, als aus dem Oktagon zu humpeln.

Beim Thaiboxen ist es möglich an verschiedenen Wettkämpfen teilzunehmen. Es gibt Ranglisten Kämpfe, Amateurkämpfe und Landesmeisterschaften. Somit kann jeder an passenden Wettkämpfen teilnehmen. Es gibt zwei Regelwerke.


Eins für Anfänger und eins für den Profisport. Bei Wettkämpfen für Anfänger werden zusätzlich Kopf und Schienbeinschoner angebracht. Im Profibereich werden nur Boxhandschuhe und Ellenbogenschoner verwendet.
Thaiboxen wird in Deutschland nicht nur als knallharter Kampfsport angewendet. Denn Thaiboxen eignet sich ausgezeichnet, um die Fitness zu verbessern.

Das Thaiboxtraining beansprucht die gesamte Muskulatur. Ein paar Situps nach dem Üben der Techniken, garantieren einen Muskelkater. Denn die Ausdauer wird so stark beansprucht, dass selbst ein paar Situps zur Qual werden. Zudem wird der Gleichgewichtssinn und die Körperbeherrschung auf das nächste Level gebracht.

Welche Techniken werden im Thaiboxen angewandt? 

Die Techniken, welche im Thaiboxen angewandt werden ähneln denen des  Kickboxens. In beiden Kampfsportarten werden Schläge, Kicks und Knie genutzt. Doch Thaiboxen wäre ohne die Verwendung, der Steinharten Ellenbogen nicht als Kampfsport der 8 Waffen bekannt. Ellenbogen können problemlos Cuts verursachen, und zum Knockout führen. Gerade Im Clinch werden Ellenbogen aus kurzer Distanz aufs Kinn gefeuert. 

Die Grundstellung im Thaiboxen ist essenziell um Techniken sauber ausführen zu können. Die Grundstellung bietet zudem eine möglichst kleine Angriffsfläche und erlaubt es Techniken bestmöglich abwehren zu können. 

HOME GYM

Du möchtest im Home Gym trainieren? Dann benötigst du die passende Ausrüstung! 

Trx kaufen

Ein Trx für das Homegym zu kaufen macht durchaus Sinn. Gerade, wenn Du mit dem eigenen Körpergewicht trainieren möchtest. Denn ohne Klimmzugstange ist es nicht einfach den Rücken zu trainieren. 

Mit Trx Seilen kann nicht nur der Rücken, sondern der gesamte Körper trainiert werden. Der Vorteil des Trx liegt besonders darin, dass funktionell trainiert wird. Das funktionale Training fördert die Athletic, Stabilität, Körperbeherrschung und das Zusammenspiel der Bewegungsapparate.


Vor dem Kauf sollte die richtige Halterung ausgewählt werden. Eine Decken- oder Wandhalterung macht in den meisten Fällen Sinn. Womöglich ist die Befestigung am Türgriff und die Nutzung im freien auch ausreichend. 

TRX Training – GO Suspension Trainer-Kit,...
  • UNSER LEICHTESTER, TRAGBARSTER...
  • UNGLAUBLICHE ERGEBNISSE IN NUR...
  • EINANKER-PATENT! TRX hat den...
  • PRODUKTZUFRIEDENHEIT! TRX hat...
  • Beinhaltet 6 Monate Zugang zur...

Boxsack aufhängen

Einen Boxsack kann man nicht überall aufhängen. Ideal eignen sich Holzbalken und Stahlträger. Eignet sich die Decke nicht, ist eine Wandhalterung womöglich die besser Option. Die Wand muss dafür ausreichend stabil sein. 

Decke und Wand mit einem Ortungsgerät auf Leitungen zu überprüfen kann nicht schaden. Die Halterung muss lediglich das Gewicht des Boxsacks aushalten können. Ein stehender Boxsack benötigt keine Halterung. Allerdings sollte der stehende Boxsack eine gute Qualität und Stabilität aufweisen.


Stelle vor dem Aufhängen des Boxsacks sicher, das genügend Platz fürs Training zur Verfügung steht. 
Der Boxsack sollte für Boxer auf Kopfhöhe anfangen und bei der Gürtellinie aufhören. Kampfsportler welche Kicks anwenden, sollte einen Boxsack wählen, welche auf Knie Höhe aufhört. 

[amazon box=”B0882QTDPM“]

Angebot
Hammer Wandhalterung für Boxsäcke, 92811
  • 30 mm Vierkant-Rohr
  • Auslegerarm: 90 cm
  • Sechs-fache Fixierung

Seilspringen Fitness 

Seilspringen ist eine ausgezeichnete Fitnessübung. Seilspringen beansprucht kaum Platz und eignet sich daher ideal fürs Homegym. Fürs Aufwärmen und Ausdauertraining ist Seilspringen hervorragend. Es ist verblüffend wie gut sich ein paar zusätzliche Seilsprünge täglich auf die Fitness auswirken.

Da Springseile günstig und effektiv sind, sollten sie in keinem Homegym fehlen. Jeder sollte seiner Fitness den Gefallen tun ein Springseil zu besitzen. 

Angebot
FITFORT Springseil, Speed Rope Springseil...
  • 【Haltbares & anpassbares...
  • 【Springen Sie schnell,...
  • 【Ergonomische...
  • 【Fitness jederzeit und...
  • 【Tragbar & leicht zu...

Laufbekleidung Winter

Winterlauf Bekleidungen rauben dir die Ausrede aufgrund von kaltem Wetter nicht laufen zu gehen. Dadurch kannst Du auch in der kalten Hälfte des Jahres laufen gehen und an Deiner Fitness arbeiten. Winter Laufbekleidung besteht aus 3 Schichten. Die unterste Schicht transportiert den Schweiß weg. Das wirkt kalt Schweiß entgegen und hält die Haut trocken. 

Die Zweite Schicht isoliert die Wärme. Dadurch frierst Du nicht und hältst Dich übers ganze Laufen warm. Die Dritte Schicht ist besonders glatt. Die Schicht ist Wind und Wasser undurchlässig. Dadurch bist Du auch vor windigem Regenwetter geschützt. 

Boxen lernen – warum auch Du boxen solltest

Boxen lernen ist nur für harte Jungs, die gerne mit Ihren Muskeln angeben? Für Frauen ist diese Art der Selbstverteidigung nicht geeignet, weil sie nicht genug Kraft haben?

Überhaupt ist Boxen lernen nur für Menschen, die Ihre Aggressionen nicht anders in den Griff bekommen?


Die Liste der Vorurteile gegenüber dieser schönen Sportart lässt sich noch ewig fortführen.
Deshalb schauen wir uns im folgenden Abschnitt die Vorteile an und erklären, welchen positiven Effekt Du mit Boxen erzielen kannst.

Wieso solltest Du Boxen lernen?

Boxen ist ein Sport, bei dem Du viele Muskeln Deines Körpers trainierst. Aus diesem Grund ist Boxen für jedes Alter und jedes Geschlecht zu empfehlen.

Für diejenigen die kein Boxstudio besuchen können, eignet sich ein Online Videokurs.

 

Eine Art Online Schule für den Boxsport. Oder wie ich es gerne nenne ein digitaler Trainer. Auf diese Weise kann man schnell Fit werden, im Körperlichen und mentalen Bereich.

Warum ist Boxen lernen so attraktiv?

Boxen ist ein Sport mit klaren Regeln! Sobald Du anfängst, Boxen zu lernen, erfährst Du mehr über die Boxregeln. Im Wettkampf gelten strenge Vorgaben für die Sportler.

Ein Schlag unter die Gürtellinie ist strikt untersagt! Dem Respekt vor dem anderen kommt bei dieser Selbstverteidigung eine große Bedeutung zu.

Der Respekt zum Gegenüber ist Grundlegend im Boxen

Hinzu kommt, dass Du beim Boxen lernen Deinen ganzen Körper in Form bringst. Kein Sport ist derart als Ganzkörpertraining geeignet. Im Training baust Du Muskeln und Kraft auf, die steigerst Deine Fitness und verbesserst Deine Koordination.

Vor allem Deine Ausdauer wird beim Boxen lernen innerhalb kurzer Zeit verbessert. Nebenbei verbrennst Du in 30 Minuten rund 400 Kalorien bei einer Körpergröße von 180 Zentimetern und einem Gewicht von 75 Kilogramm.


Selbstverteidigung ist der optimale Weg, um Stress abzubauen. Boxen lernen macht da keine Ausnahme. Wenn Du Dich genervt fühlst, ist der Ring eine Art der Therapie, nach wenigen Augenblicken fühlst Du Dich entspannter und besser.

Probiere es aus und Du wirst feststellen, wie gut Dir Boxen als Selbstverteidigung tut.

Boxen lernen – was Du zum Anfangen brauchst

Boxen ist als Selbstverteidigung für Männer und Frauen jeden Alters gut geeignet. Lernen zu Boxen ist nicht teurer. Wenn, Du Boxen online lernen willst, kannst Du das zeitlich flexibel zu jeder Zeit tun.

Im Grunde benötigst Du am Anfang nur Sportkleidung wie Turnschuhe, ein T-Shirt und eine Sporthose. Damit kannst Du am Anfang viele Übungen ausführen.


Die Grundstellung, die wichtigsten Schläge und die Beinarbeit kannst Du beim Boxen lernen Schritt für Schritt üben. Ergänzt wird Deine neue Selbstverteidigung durch Übungen zum Aufwärmen und zum Dehnen nach dem Sport, komplett ohne teure Ausrüstung.

Wenn Du Dich entschieden hast, Boxen zu lernen und sportlichen Ehrgeiz entwickelst, benötigst Du ein Paar Boxhandschuhe. Darüber hinaus ist ein Springseil zu empfehlen, um Deine Kondition zu verbessern. Deine Hand muss fest fixiert sein. Deshalb ist es sinnvoll Boxbandagen  zu tragen.


Ein
Mundschutz und ein Kopfschutz solltest Du Dir anschaffen, wenn Du regelmäßig boxen willst und an Wettkämpfen teilnehmen möchtest. Boxstiefel sind am Anfang noch nicht erforderlich. Einen Boxsack findest Du in vielen Vereinen und Fitnessstudios, alternativ kannst Du Dir für Zuhause einen Boxsack kaufen, unseren Beitrag findest Du hier.

Damit ist Boxen ein Sport, der Dich beim Einstieg nur wenig Geld kostet und Dich bei der Verbesserung Deiner Kondition deutlich nach vorne bringt. Vorab solltest Du Dir Deiner Motivation bewusstwerden, Dein Wille, Selbstbewusstsein und Disziplin kannst Du nicht kaufen. Diese Elemente sind das Fundament für Deinen Erfolg als Boxer.


Um schnell mit Deinem Training anzufangen, habe ich hier eine Auflistung an möglichen Equipment, das Du Dir zulegen kannst, bzw. solltest. Was Du letzten Endes für Dein Training benötigst, ist Dir überlassen.

Boxen lernen – Starterpaket gefällig?

Vorab solltest Du Dir Deiner Motivation bewusstwerden, Dein Wille, Selbstbewusstsein und Disziplin kannst Du nicht kaufen. Diese Elemente sind jedoch Grundvoraussetzung für Deinen Erfolg als Boxer.

Um nun so schnell wie möglich mit Deinem Training anzufangen, habe ich hier eine Auflistung an möglichen Equipment, das Du Dir zulegen kannst, bzw. solltest.

Was Du letztlich für Dein Training benötigst, ist Dir überlassen.

RDX Boxsack Set Gefüllt Kickboxen MMA Muay...
  • 【Robuster Boxsack gegen...
  • 【Maya Hide Bag-Handschuhe...
  • 【Hochwertiges...
  • 【Anti-Sway-Technologie】...
  • 【Produkte Set Angebote】 1...

Boxen lernen – Tipps und Tricks

Hier noch Tipps und Tricks für Anfänger. Das meiste sollte Dir bekannt sein. Die Basics sind nicht zu vernachlässigen.

Aufwärmtraining

Aufwärmen vor dem Boxtraining sollte Selbstverständlich sein, trotzdem machen viele einen Bogen herum. Wärme Dich richtig auf vor Deinem Boxtraining!

Du beugst Verletzungen vor und Dein Gehirn stellt sich während des Aufwärmens mental auf das Boxtraining ein! Die Dosis ist entscheidend. Vermeide einen Kaltstart.

Saubere Technik

Vor allem als blutiger Anfänger solltest Du auf die Ausführung und Deine Technik achten. Um Dein volles Potenzial zu nutzen ist eine Gute Ausführung der Technik das A und O! In der Praxis wirst Du die perfekte Ausführung nicht von heute auf morgen erlernen.

Es dauert Wochen, wenn nicht Monate bis Du die perfekte Technik erlernt und umgesetzt hast! Ich kann Dir nur ans Herz legen informiere Dich lieber Zuviel als Zuwenig.


Gehe kein unnötiges Verletzungsrisiko ein. Falls Du Dich verletzen solltest aufgrund von falsch ausgeführter Technik, wirft Dich das nur weiter zurück.
Das raubt Dir viel Zeit, in der Du Trainieren könntest. Schau über den Tellerrand hinaus! Zeit ist ein wertvolles Gut.

Ernährung & Supplements

Dein Training ist nur die halbe Miete, um kontinuierlich besser zu werden, solltest du deine Ernährung anpassen. Nur durch eine ausgewogene Ernährung kannst du deine Leistungen proportional steigern.

Dein Körper arbeitet wie eine Maschine, liefest du ihm die nötigen Bausteine um Muskulatur aufzubauen, so wird er dies auf lange Sicht tun. Erstelle dir einen Ernährungsplan, der auf dein Training abgestimmt ist. Willst du zunehmen? Fahr einen Kalorienüberschuss. Falls du abnehmen willst, solltest du im Kaloriendefizit sein.

AngebotBestseller Nr. 1
ESN Designer Whey Protein – 1000g –...
  • Schnell resorbierbar: Das ESN...
  • Vielseitig verwendbar:...
  • Effektive Kombination:...
  • Hohe Bioverfügbarkeit: Die...
  • Made in Germany: ESN Designer...
AngebotBestseller Nr. 2
ESN Iso Whey Hardcore – 1000g – Vanilla...
  • Produktion: Iso Whey Hardcore...
  • Hohe Bioverfügbarkeit: 44,7 %...
  • Ideale Nährwerte: Hoher...
  • Drink: Das Pulver ist instant...
  • Made in Germany: ESN Iso Whey...

Optional kannst du auf Supplements zurückgreifen, um deine Ernährung abzurunden. Denk dran, dass Supplements nur als Nahrungsergänzung dienen und keinen Ernährungsplan ersetzen!

Kraftsport

Kraftsport kann für Dich die perfekte Ergänzung sein. Nicht nur das Du deinen Körper in Form bringst, Du stärkst ebenfalls Dein Selbstbewusstsein und arbeitest an einer stetigen Verbesserung Deiner Fitness.

Möglicherweise richtest Du dir Zuhause dein eigenes Fitnessstudio ein?

Oder Du erkundigst Dich in deinem Umkreis nach einem geeigneten Fitnessstudio. Achte auf die Auswahl an Geräten und eventuell auf die Öffnungszeiten.

Investiere in dich

Jeder Anfang ist schwer. Nichtsdestotrotz solltest du daran arbeiten dein Training und vor allem deine Ernährung in deinen Alltag einzubinden. Mache es zur Routine! Plane deine Trainingseinheit im Voraus und lass dich nicht davon abhalten!

Setze dich intensiv mit deinen Essgewohnheiten auseinander und halte dich an deinen Plan. Die ersten Tage und Wochen können schwer werden.

Bleib am Ball und du wirst schnell Resultate erzielen.

Die Motivation kommt später wie von allein. Investiere in dich.